Die Nachsorge sollte bereits beim ersten Termin mit Ihrem Arzt Thema sein.

Eine intensive Betreuung und regelmäßige Kontrolle nach dem Eingriff sind notwendig und ein Qualitätsmerkmal – egal für welche Form der Rekonstruktion Sie sich entscheiden.

Nach der Behandlung ist es wichtig, den operierten Bereich gut zu schützen, z.B. mit qualitativ hochwertiger Kompressionsbekleidung und regelmäßige Kontrolltermine zu vereinbaren.

Befolgen Sie dazu auf jeden Fall die Anweisungen, die Sie von Ihrem Arzt erhalten, Sie beugen damit Komplikationen vor.

Vorsorge im Rahmen der Nachsorge

In großen Studien wurde festgestellt, dass Implantatträgerinnen nicht häufiger an Brustkrebs erkranken als Frauen ohne Implantate. Ein Brustimplantat hat keinen Einfluss auf die Entstehung von Brustkrebs. Auch nachdem Implantate eingesetzt wurden, ist das Auffinden von Tumoren mittels Mammographie möglich. Dabei wird eine speziellen Technik (Eklund-Technik) angewandt. Moderne bildgebende Verfahren – Sonographie, Kernspintomographie oder Computertomographie – unterstützen das rechtzeitige Auffinden einer Geschwulst.

Weisen Sie Ihre behandelnden Ärzte und die Person, die bei Ihnen eine Mammographie durchführt, zu Ihrer eigenen Sicherheit auf Ihre Implantate hin.

IMPLANTS OF
EXCELLENCE

Die Garantie für
Brustimplantate

Hier werden unsere Produkte eingesetzt!

 

Ärzte und Kliniken

Fachbereich Ärzte

Hauptseite Ärzte

Brustimplantate

Modelle
Weitere Implantate

de-de